Fruehstucks-Brot mit Blaubeeren geschnitten als Mealprep auf einem Brett
Mealprep Backen Einfrieren

Mealprep Frühstück: Blaubeer-Brot zum Einfrieren

Als ich dieses Rezept für ein schnelles Mealprep Frühstück entwickelt habe, hatte ich echt Probleme es meiner Familie zu servieren – ich wusste nicht, wie ich es nennen sollte. Blaubeer-Kuchen? Blaubeer-Brot? Die Amerikaner nennen es oft „Blueberry Bread“ oder “Blueberry Loaf”, aber Blaubeer-Leib klingt dann doch sehr wild… 😀

Inhaltsverzeichnis

Fruehstuecks-Brot mit Blaubeeren geschnitten als Mealprep auf einem Brett

Was ist ein Blaubeer-Brot?

Es sieht aus wie ein Kuchen, aber es ist nur sehr leicht gesüßt. Es geht eher Richtung Bananenbrot, deswegen habe ich es dann auch “Brot“ genannt. Drin stecken viele viele Blaubeeren, ordentlich Vollkorn und Joghurt! Ideal als Start in den Tag für alle, bei denen es morgens heiß her geht – eine Scheibe davon kann man auch wunderbar unterwegs essen.

Mealprep fürs Frühstück vorbereiten

Wenn ich mir nur eine Mahlzeit aussuchen könnte, für die ich etwas vorbereite, ist es auf jeden Fall das Frühstück! Für mich ist es so wichtig für den Start in den Tag, aber wenn ich kein Mealprep im Kühl- oder Gefrierschrank habe, laufe ich echt Gefahr einfach gar nix zu frühstücken. Zum Glück ist die Auswahl ja groß! Neben herzhaften Alternativen wie Frühstücks-Burritos oder Frittata gibt es eine Menge süßer Optionen wie Baked Oatmeal, Overnight Oats/Bircher Müsli oder Waffeln

Kann man Ahornsirup durch Zucker ersetzen?

In diesem Rezept verwende ich Ahornsirup für eine sanfte Süße. Ich mag den leicht karamelligen Geschmack und natürlich die Tatsache, dass er zumindest etwas gesünder ist als Industriezucker. Ahornsirup hat man allerdings vielleicht nicht immer zu Hause, außerdem ist er deutlich teurer als Zucker. Falls ihr also keinen habt oder verwenden wollt, ersetzt gerne die 100g im Rezept einfach durch normalen Zucker. 

Achtung: Wie eingangs erwähnt ist dieses Rezept nicht besonders süß. Ihr könnt den Ahornsirup oder Zucker locker auch einfach verdoppeln, dann wird es eher wie ein fester Kuchen. Oder ihr probiert es einfach so aus, wie es geschrieben ist – wem es zu wenig süß ist, kann ja immer noch Ahornsirup über die Scheiben träufeln, eine Zuckerglasur drüben machen oder die Scheiben einfach dick mit Nutella beschmieren 😀

Mealprep-Check für das Blaubeer-Brot

Mealprep-tauglich: Aber hallo! Nach dem Abkühlen einfach ab in den Kühlschrank damit und dort hält es sich etwa eine Woche. Also theoretisch zumindest 😉 Ein Laib, also eine Königskuchen-Form, hat bei uns etwa 3 Tage für Frühstück und Snacks gereicht. Mega gut schmeckt es auch am nächsten Tag mit etwas Butter bestrichen – mmmmh!

Einfrieren: Dieses Rezept lässt sich super einfrieren! Einfach den abgekühlten Laib in dicke Scheiben schneiden und mit Butterbrotpapier getrennt in einer großen Box oder einem Silikonbeutel einfrieren. So kann man dann problemlos einzelne Portionen entnehmen für ein schnelles Frühstück.

Aufwärmen: Wenn ihr sie gefroren habt, einfach über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen oder morgens auf niedriger Stufe in der Mikrowelle. Die Scheiben aus dem Kühlschrank habe ich einfach so gefuttert – natürlich hätte man sie aber auch mit dem Brötchenaufsatz des Toaster etwas antoasten können. 

Rezept für das Mealprep Frühstück Blaubeer-Brot

Mealprep-Frühstück: Blaubeer-Brot zum Einfrieren

Dieses schnelle Mealprep-Frühstück steckt voller Frucht, Vollkorn und Joghurt. Das ideale einfache Rezept zum Vorbereiten oder zum Einfrieren!
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit55 Min.
Gericht: Frühstück
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: einfrieren, Frühstück, Kuchen, Mealprep, Snacks

Zutaten

  • 250 g Vollkornmehl
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 Zitrone Schale & Saft (ungef. 50ml)
  • 100 g Butter geschmolzen
  • 2 Eier
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Ahornsirup
  • 200 g Naturjoghurt
  • 100 ml Milch
  • 400 g Blaubeeren

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Königskuchen-Form mit Butter oder Backtrennmittel großzügig einfetten.
  • Blaubeeren waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Vollkornmehl, weißes Mehl, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen.
  • In einer zweiten Schüssel die Zitrone auspressen und die Schale abreiben. Mit der geschmolzenen abgekühlten Butter, den Eier, Vanillesirup, Ahornsirup, Joghurt und Milch verrühren.
  • Flüssige Zutaten zu den festen geben und mit einem Spatel zu einem Teig vermischen.
  • 2 EL Mehl über die Blaubeeren geben und vorsichtig unterheben, sodass die Oberflächen mit Mehl bedeckt sind. So kann man dem etwas entgegenwirken, dass sie beim Backen zu sehr nach unten sinken.
  • Die bemehlten Beeren mit dem Spatel sehr vorsichtig in die Teigmasse unterheben.
  • In die Form füllen und etwa 50-60 Minuten backen. Am Ende unbedingt Stäbchenprobe machen! Wenn die Oberseite während des Backens zu dunkel wird, kann man die letzten 10-15 Minuten auch eine Alufolie darüberlegen.
  • Das Brot aus dem Ofen nehmen und noch etwa 15 Minuten stehen lassen. Danach aus der Form stürzen und vollständig abkühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating