Baked Oatmeal - ein schnelles Frühstück zum Einfrieren
Backen

Baked Oatmeal – das Müsli-Frühstück zum Einfrieren

Kann man Müsli einfrieren? Leider nicht – aber Baked Oatmeal schon! Gibt es eigentlich ein schönes deutsches Wort für freezer-friendly? Einfrier-freundlich? Klingt irgendwie seltsam… Aber egal, diese leckere Müsli-Nascherei ist genau das, nämlich super zum Einfrieren für ein schnelles Frühstück.

Und wenn wir schon bei den Anglizismen sind: Darf ich vorstellen? Heute gibt’s ein leckeres Baked Oatmeal. Oder wenn ich es meiner Vierjährigen verkaufen möchte: Ein Müslikuchen ❤️

Baked Oatmeal - ein schnelles Frühstück zum Einfrieren

Die Frühstückszeit ist bei uns im Haus immer schwierig – da geht es ganz schön wuselig zu. Baby will gefüttert, das große Kind für den Kindergarten fertig gemacht werden (oder in Lockdown-Zeiten schon ab 6 Uhr bespaßt werden 😬) und es bleibt bestenfalls Zeit für ein Butterbrot, garantiert nicht für eine liebevolle Müsli-Bowl mit geschnittenem Obst und Toppings.

Baked Oatmeal: Das schnelle Frühstück aus der Gefriertruhe

Deswegen liebe ich das Baked Oatmeal: Alles was ich gern im Müsli habe wird einfach mit reingebacken – heraus kommen etwa 6-8 Frühstücksportionen, die man schnell mal aus dem Gefrierschrank geholt hat und notfalls auch mit einer Hand aufgewärmt und verzehrt bekommt 😉

Dieses Rezept könnt ihr auch nach Herzenslust variieren, es kann eigentlich nicht viel schief gehen. Je nach Obstmenge kann der Auflauf mal etwas mehr oder weniger saftig werden, aber das macht ja nichts – lecker ist er auf jeden Fall! Ich habe mich für Äpfel entschieden, verfeinert mit Trockenpflaumen, Mandelstückchen und Leinsamen. Man könnte aber zum Beispiel auch Rosinen oder Cranberries nehmen, Nüsse eurer Wahl oder vielleicht sogar Schokostückchen. Ihr findet bestimmt etwas, das euch schmeckt ❤

Baked Oatmeal - ein schnelles Frühstück zum Einfrieren

Das Baked Oatmeal habe ich der Faulheit halber im Thermomix zubereitet, ihr könnt aber auch locker einen seiner ähnlichen gebauten Freunde benutzen, eine Küchenmaschine, ein Handrührgerät oder einfach ein Messer und einen Löffel.

Wen ihr auf der Suche nach anderen leckeren Frühstücksrezepten zum Einfrieren seid, schaut euch auch gern mal meine leckeren Pumpkin Spice Waffeln an! Auch die selbstgemachten Müsliriegel lassen sich gut einfrieren.

Baked Oatmeal

Müsli zum Einfrieren? Mit dem Baked Oatmeal hast du jederzeit ein leckeres Frühstück zur Hand.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Gericht: Frühstück
Keyword: Backen, Frühstück, Mealprep, Snacks
Portionen: 8 Portionen

Equipment

  • Thermomix o.ä. (optional)
  • Handrührgerät (optional)

Zutaten

  • 70 g Trockenpflaumen oder andere Trockenfrüchte
  • 2 Äpfel ca. 350g
  • 40 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 50 g weiche Butter
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Haferflocken
  • 50 g gehackte Mandeln oder andere Nüsse
  • 25 g Leinsamen oder Nüsse/Kerne/Samen nach Wahl
  • 500 ml Milch

Anleitungen

Zubereitung mit Thermomix o.ä.

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Trockenpflaumen für 30 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. (Kleinere Trockenfrüchte müssen kürzer oder gar nicht zerkleinert werden.)
  • Äpfel in Vierteln dazugeben und 4 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
  • Zucker, Eier, weiche Butter, Zimt, Vanilleextrakt und Salz dazugeben. Für 1:30 Minuten/Linkslauf/Stufe 2 verrühren lassen.
  • Backpulver, Haferflocken, gehackte Mandeln, Leinsamen und Milch in die Schüssel geben. 1 Minute/Linkslauf/Stufe 3 untermischen.
  • Auflaufform mit Butter oder Backtrennmittel ausfetten.
  • Die Haferflocken-Mischung in die Backform geben und gleichmäßig verstreichen.
  • Baked Oatmeal für etwa 35-45 Minuten backen.
  • Etwas auskühlen lassen. Dann entweder sofort genießen oder in Stücken einfrieren.

Zubereitung ohne Thermomix o.ä.

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Trockenpflaumen klein hacken. (Kleinere Trockenfrüchte müssen evtl. gar nicht zerkleinert werden.)
  • Äpfel achteln und in kleine Stücke schneiden.
  • Zucker, Eier, weiche Butter, Zimt, Vanilleextrakt und Salz in einer Schüssel mit einem Handrührgerät verrühren. (Man kann die Butter auch schmelzen und abkühlen lassen, dann gehts sogar mit einer Gabel.)
  • Backpulver, Haferflocken, gehackte Mandeln, Leinsamen in einer zweiten Schüssel vermischen.
  • Trockene und feuchte Zutaten grob miteinander vermischen. Milch, Äpfel und Trockenpflaumen dazugeben und nochmal kräftig durchrühren, bis eine Masse entsteht.
  • Auflaufform mit Butter oder Backtrennmittel ausfetten.
  • Die Haferflocken-Mischung in die Backform geben und gleichmäßig verstreichen.
  • Baked Oatmeal für etwa 35-45 Minuten backen.
  • Etwas auskühlen lassen. Dann entweder sofort genießen oder in Stücken einfrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating